Warum? Wieso? Weshalb?

Als junger Mensch hat es mich schon immer fasziniert, wenn meine Großeltern aus ihrer Jugend erzählt haben. Berufe wie Magd und Knecht gibt es ja heute gar nicht mehr. Dann noch ihre Flucht aus Ostpreußen und Pommern.

Als ich 2002 geheiratet habe, interessierte mich auch die Verbreitung meines zukünftigen Nachnamens. Was mich erstaunte: In ganz Deutschland gab es im Telefonbuch nur 2 Einträge zum Namen WITTWEG. Mein Geburtsname PRIEß gibt es dagegen wie Sand am Meer.

Beides hat mich dann irgendwann zur Familienforschung gebracht. Ich habe mir dann hier vor Ort in Braunschweig einen Verein gesucht, der mir bei meinen ersten Schritten zur Ahnenforschung geholfen hat.

Nach einigen Jahren der Forschung möchte ich nun die ersten Ergebnisse hier präsentieren und anderen zugänglich machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: